Die Kommunen des Teilraums Nord nehmen ab 2020 an dem Gemeinwesenprojekt „DABEISEIN in den Gießener Lahntälern“ teil. Ziel ist die stärkere Beteiligung von Menschen aller Altersstufen an kommunalen Entscheidungsprozessen, sowie die Bekämpfung von Demokratie- und Menschenfeindlichkeit.

hier: verkehrliche Änderungen (Installation abs. Haltverbot „Schulstr.“ + „Freiherr-v.-Stein-Str.“ sowie Umlegung von Bushaltestellen)

Aufgrund von Baumaßnahmen auf der „Grünberger Straße“ (B 49) muss in den folgenden

Straßen:

  • „Schulstraße“ -> beidseitig für die komplette Länge
  • „Freiherr-v.-Stein-Straße“ -> einseitig für den Teilabschnitt zw. Feuerwehr und B 49

ein absolutes Haltverbot installiert werden.

Das Bürgerbüro bleibt am 20.11.2019 geschlossen.

gez. Bürgermeister Kromm

Die Gemeindeverwaltung Reiskirchen teilt mit, dass die zwischen Sonnenstraße, Ecke Burkhardsfelder Straße und den Wertstoffbehältern stehende Silberlinde gefällt werden muss. Grund ist die starke Beschädigung des mehrstämmigen Großbaumes.

Startschuss mit einer Auftaktveranstaltung für junge Menschen ab 12 Jahren aus der Gemeinde Reiskirchen am 6. Dezember 2019

Nachstehend finden Sie den Veranstaltungskalender der Gemeinde Reiskirchen für den Monat November 2019.

In Ettingshausen feierte Swetlana Justus jetzt Ihr 25- jähriges Dienstjubiläum als Erzieherin. In einer kleinen Feierstunde würdigten der Erste Beigeordnete Dr. Thomas Stumpf, Vertreter des Personalrates, die Kolleginnen und der Elternbeirat ihr jahrelanges Engagement bei der Gemeinde Reiskirchen. Die Kinder der Tagesstätte ließen es sich nicht nehmen, „ihrer“ Erzieherin ein Ständchen zu überbringen.

Das Bundesmeldegesetz (BMG) räumt den Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit der Eintragung einer oder mehrerer Datensperren im Melderegister ein.
Einmal jährlich hat die Meldebehörde die Einwohnerinnen und Einwohner darüber durch ortsübliche Bekanntmachung zu unterrichten.

Wiederholt musste die Gemeinde Reiskirchen feststellen, dass Abfälle in den Abfallgruben der Friedhöfe landen, die dort nicht hingehören.