Reiskirchen. Es wurde lange hin und her diskutiert, wie man die Brachfläche an der Parkstraße in Winnerod vernünftig anlegen sollte. Seit ein paar Tagen tut sich nun etwas. Auf Initiative des Ortsbeirates wurde die Fläche bereits gemäht und die großen Gesteinsbrocken wurden entfernt. In dieser Woche wird eine beauftragte Firma überschüssiges Mulch- und Schnittgut entfernen und danach Mutterboden aufbringen – dazu wird eine halbseitige Sperrung der Straße notwendig sein; die Anwohner werden in dieser Zeit um Nachsicht gebeten.

 Anlässlich des diesjährigen Volkstrauertages und des Ewigkeitssonntages finden in der Gemeinde Reiskirchen die nachstehend aufgeführten Gedenkfeiern statt:

Termine_Amtl_Bekanntmachung-2021.pdf

Die Corona-Pandemie ist längst noch nicht überstanden, im Gegenteil, die Infektionszahlen gehen wieder nach oben. Dies und auch die damit einhergehenden strengen Hygiene-Auflagen seien auch der Grund dafür, dass sich der Gemeindevorstand nach gründlichem Abwägen des Für und Wider letztendlich dazu entschlossen hat, den diesjährigen Weihnachtsmarkt, der am 04. Dezember stattfinden sollte, abzusagen, so die Begründung des Bürgermeisters Dietmar Kromm.

 

Bild Sanierung Verwaltung Gerüst3 bearbeitet.2

 

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es lauter geworden. Auch bei den Besuchern bleiben die Umbaumaßnahmen in der Gemeindeverwaltung nicht unbemerkt: An der Fassade wurde inzwischen ein Baugerüst gestellt und innen sind einzelne Bereiche durch Schutzfolien abgetrennt. Das ganze Rathaus steckt quasi unter einer Lärmglocke, der durch permanentes Bohren und Hämmern verursacht wird. Da bleibt es nicht aus, dass das eine oder andere Telefonat abgebrochen werden muss, um es in einer ruhigeren Bauphase wieder aufzunehmen. Besucher müssen sich mitunter neu orientieren, denn der ihnen bekannte Weg zu den Mitarbeitern ist nicht gleich erkennbar.

Die Johanniter Unfallhilfe teilt mit, dass aufgrund der veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der sinkenden Nachfrage nach Tests das Testzentrum in Reiskirchen ab sofort geschlossen ist.

Weiterhin geöffnet bleiben die Johanniter-Teststandorte Gießen Nord (Autohaus Neils & Kraft) und Langgöns (Bürgerhaus).  

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf www.juh-testzentrum.de.

Die Johanniter Unfallhilfe bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen der Besucherinnen und Besucher und wünscht für die Zukunft alles Gute.

Bleiben Sie gesund!

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Reiskirchen,

die nächste Bürgermeistersprechstunde findet am Montag, den 01. November 2021, in der Zeit von 17:00 – 18:30 Uhr im Bürgerbüro statt. Bitte melden Sie sich vorher bei Frau Reichhold unter der Telefonnummer 06408/9590-12 an.

Auch wenn Corona noch nicht ganz überstanden ist, werde ich die Bürgermeistersprechstunde wieder monatlich anbieten. Bitte beachten Sie auch weiterhin die aktuellen Hygienevorschriften.

Die weiteren Sprechstunden werden in der Heimatzeitung, den sozialen Medien und auch hier auf der Homepage veröffentlicht. 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Dietmar Kromm
Bürgermeister

Die Amtszeit der Ortsgerichtsschöffen Herrn Gerhard Albach

und Herrn Willi Moldan ist abgelaufen.

Aus diesem Grunde wird hiermit die Neubesetzung der Ämter von zwei Ortsgerichtsschöffen für den Ortsgerichtsbezirk Reiskirchen III (Saasen, Lindenstruth, Bersrod, Winnerod) ausgeschrieben.

Die Amtszeit des 1. Stellvertretenden Ortsgerichtsvorstehers Herrn Karl-Heinz Scherer und des Ortsgerichtsschöffen Herrn Walter Seipp ist abgelaufen.        

Aus diesem Grunde wird hiermit die Neubesetzung der oben genannten Ämter für den Ortsgerichtsbezirk Reiskirchen I (Reiskirchen) ausgeschrieben.

Das Bundesmeldegesetz (BMG) räumt den Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit der Eintragung einer oder mehrerer Datensperren im Melderegister ein.

Einmal jährlich hat die Meldebehörde die Einwohnerinnen und Einwohner darüber durch ortsübliche Bekanntmachung zu unterrichten.

Dabei ist zu unterscheiden zwischen Übermittlungssperren und Auskunftssperren.

Bürgerinformationsveranstaltung zur 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 8.5 „Gewerbegebiet Holzweg – Stirn und Änderung des Flächennutzungsplanes in diesem Bereich

Am Donnerstag, dem 16.09.2021 informiert der Gemeindevorstand im Zuge einer Bürgerinfoveranstaltung über die beabsichtigten Änderungen des oben genannten Bebauungsplanes.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 16.09.2021 um 19:00 Uhr in der Sport- und Kulturhalle in Ettingshausen statt.

Hierzu ist die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen.

Das geplante Vorhaben wird hier vorgestellt.

Unterkategorien