ZugvogelHerzlich Willkommen

Wir begrüßen Sie ganz herzlich in unserer Kindertagesstätte „Zugvögel”

Für viele Kinder ist die Kindertagesstätte der erste Ort in ihrem Leben, ohne die sichere Hand der Eltern. Ein neuer Lebensbereich tut sich auf, mit ungewohnten Räumen, fremden Personen, fremden Regeln und anderem Zeitplan als zu Hause.

Wir begleiten Ihr Kind in unserer Tagesstätte ein Stück auf seinem Weg und geben ihm Anregungen, Hilfestellung und Unterstützung in seiner Entwicklung. Eine interessante Umgebung, Zeit und Raum zum Spielen, Gefährten mit denen man gemeinsam die Welt entdecken kann. All das bieten wir Ihrem Kind in unserer Kindertagesstätte. Mit dem Eintritt in unsere Kindertagesstätte vertrauen Sie uns Ihr Kind an. Für dieses Vertrauen bedanken wir uns. 

Die Verantwortung, dass Ihr Kind sich gut entwickelt, liegt bei Ihnen. Wir können und wollen Sie bei der Erziehung Ihres Kindes unterstützen. Wurzeln, die Sie als Erziehungsberechtigte schon angelegt haben, wollen wir stärken und vertiefen. Sie als Familie und wir als Kindertagesstätte haben ein gemeinsames Ziel. Das Ziel heißt: das Kind zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit heranzubilden.

Es liegt uns viel daran, dass Ihr Kind, wenn es unsere Kindertagesstätte verlässt, gestärkt und gut gerüstet die nächsten Schritte in die Welt unternehmen kann.

Unsere Kindertagesstätte

Alter der Kinder 11 Monate - 6 Jahren
Kapazität 87 Plätze
Gruppen 5 Gruppen (3 im Hauptgebäude, 2 im Zusatzgebäude)
Aufteilung der Gruppen 1 Krippengruppe von 10 Monaten - 3 Jahren
4 KiTa-Gruppen von 2 - 6 Jahren

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

Unsere Besonderheiten

  • Spielen, lernen, lachen in 2 Häusern
  • Schwalbennest: Schwalbengruppe / Eulengruppe / Kükengruppe
  • Storchennest: Storchengruppe / Amselgruppe

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Gruppenübergreifende Projekte
  • Vorschularbeit / Sprachspiele hören – lauschen – lernen
  • Spielen im Freien / Wandertage
  • Portfolio
  • Regelmäßige Treffen aller Gruppen zum gemeinsamen Singen
  • Ausgewogenes, gesundes Mittagessen,
  • Wandertage / Bewegungsstunde / Flugstunde (Psychomotorik Angebot), Experimente

SpielplatzFür weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Einrichtung und geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.

Teamvorstellung

Damit Sie wissen, wen Sie in der Kita ansprechen können, stellen wir uns Ihnen kurz vor:

Im Schwalbennest in der Schwalbengruppe arbeiten:
Lydia Ebel
Miriam Becker
Nadine Steins
Florjana Demaj (Praktikantin FSJ bis 14.08.2020)

Im Schwalbennest in der Eulengruppe arbeiten:
Swetlana Justus
Lisa Burk

Im Schwalbennest in der Kükengruppe arbeiten:
Nadine Hofmann
Vanessa Rahn
Ivett Gergely
Maria Rosa Ferrando i Meliá

Im Storchennest in der Storchengruppe arbeiten:
Beate Müller
Kerstin Vorwälder
Claire Girard (Praktikantin FSJ bis 06.09.2021)

Im Storchennest in der Amselgruppe arbeiten:
Petra Rustler
Sonja Grün

In der Küche arbeitet:
Claudia Müller

Die Leitung der Einrichtung:
Christian Müller

 

Sprechzeiten der Leitung:
Individuell vereinbar nach vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme

Telefon Schwalbennest: 06401 - 7525
Telefon Storchennest: 06401 - 1276

 

Kindertagesstätte Zugvögel  Gemeinde Reiskirchen
Zum Hardtwald 5  Schulstraße 17
35447 Reiskirchen / Ettingshausen 35447 Reiskirchen
Leiter: Herr Müller Ansprechpartnerin: Frau Hormann-Flamm
Telefon: 06401 / 7525 Telefon: 06408 / 9590-14
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Herunterladen

pdf.pngInformationen Februar 2020 - Mai 2020

pdf.pngTermine Februar 2020 - Mai 2020

Hier finden Sie die aktuellen Satzungen.

 

Reiskirchen. Gleich in zwei Kindertagesstätten heißt es Abschiednehmen

„Eine Verabschiedung in den Ruhestand ist ein besonderes Ereignis und ein Moment, der allen Beteiligten schwerfällt“, begrüßt Bürgermeister Dietmar Kromm die beiden Erzieherinnen Petra Wilde und Renate Möbus zu einer kleinen Feierstunde im Rathaus.

Renate Möbus kann auf stolze 45 Jahre bei der Gemeinde Reiskirchen zurück blicken und hatte viele Jahre die Leitung der Kita Kunterbunt in Saasen inne. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin absolvierte sie ihr Anerkennungsjahr in der Kita Spatzennest in Reiskirchen, bevor sie 1976 in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wurde; bereits 1978 wechselte sie zur Kita Kunterbunt. Zwischenzeitlich pausierte Möbus wegen Elternzeit und als sie Ende 1986 zurückkam, übernahm sie zunächst eine Gruppenleitung in der Saasener Einrichtung, um ab 2001 für insgesamt 12 Jahre die Gesamtleitung zu übernehmen. Ab 2013 bis zuletzt hatte Möbus wieder die Leitung einer Gruppe in derselben Einrichtung übernommen.

Viele Kinder habe sie in dieser Zeit kommen und gehen gesehen, viele Elterngespräche geführt, das Leben in dieser Kita mit Ideen geprägt und durch ihr angenehmes und herzliches Wesen positiv beeinflusst, so der Bürgermeister in seiner Laudatio.

Auch für Petra Wilde, die ebenfalls mit Ablauf des letzten Monats in den wohlverdienten Ruhestand ging, könne er dies so unterschreiben, meinte Kromm. Auch sie verantwortete viele Jahre die Geschicke in einer Reiskirchner Kita. 20 Jahre war sie Leiterin der Zugvögel in Ettingshausen, habe maßgeblich an der Weiterentwicklung der Kita-Konzepte gearbeitet. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin war die Neu-Rentnerin 15 Jahre Leiterin einer Kita in Wölfersheim, sammelte 4 Jahre Erfahrungen als Erzieherin in einem Heim für geistig und körperlich behinderte Kinder, bevor sie letztendich in Reiskirchen beruflich Fuß fasste.

„Sie Beide waren Vorgesetzte, Kollegin und Freundin zugleich, haben ihr Team mit Ideen bereichert und waren durch ihre fröhliche und herzliche Art bei den Kindern und Eltern immer sehr beliebt. Wir alle werden Sie unglaublich vermissen“, klang es ein wenig wehmütig aus den Worten ihres nun ehemaligen Vorgesetzten.

Bürgermeister Kromm, Christina Österlein, die jetzige Leiterin der Saasener Kita Kunterbunt, Christian Müller, der Leiter der Kita Zugvögel in Ettingshausen sowie Birgit Gans vom Personalrat wünschten beiden Damen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt, mit der Aufforderung, ihre neugewonnene Freizeit zu genießen.

Ruhestand

Bildunterschrift: (v.l.) Bürgermeister Dietmar Kromm, Petra Wilde, Renate Möbus
Foto: Gemeinde Reiskirchen

Logo Kifaz AnneFrank farbig kleinKinder- und Familienzentrum "Anne Frank" Reiskirchen
"Goethestraße 31", 35447 Reiskirchen

Das Kinder- und Familienzentrum "Anne Frank" liegt am Ortsrand von Reiskirchen. Alle Räume sind ebenerdig zu erreichen, behindertenfreundlich geplant und großzügig gestaltet. Das Außengelände lädt zum ausgiebigen Spielen und Bewegen, Erforschen und Entdecken ein.

Eröffnet wurde das Kinder- und Familienzentrum 1995 und befindet sich seitdem in der Trägerschaft der Lebenshilfe Gießen e. V.
Im Jahr 2013 wurde die bisherige Kindertagesstätte offiziell zum Kinder- und Familienzentrum des Landes Hessen umbenannt und richtet sich damit noch gezielter als bisher in ihren Angeboten nicht nur an das einzelne Kind, sondern an die ganze Familie.

In unserer Einrichtung werden in sechs Gruppen mit unterschiedlichen Betreuungszeiten Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 2-6 Jahren (in den Kitagruppen) und 1-3 Jahren (in der Krabbelgruppe) pädagogisch betreut und gefördert.

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 07:00 – 16:30 Uhr, Freitag: 07:00 – 14:00 Uhr (ab 01.04.2017 bis 16:30 Uhr)

Detaillierte Informationen zum Angebot des Kinder- und Familienzentrums "Anne Frank" erhalten Sie auf unserer Homepage unter: www.lebenshilfe-giessen.de

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Einrichtung und geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch an.

Leitung: 

Birgit Klein
Tel.: 06408/5036390
Fax: 06408/ 50363944
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

RegenbogenHerzlich Willkommen

In unserer Kindertagesstätte sind die Kinder willkommen, sich wie zu Hause zu fühlen. Die offene Gestaltung unseres Vormittags ermöglicht es Ihren Kindern sich im ganzen Haus frei zu bewegen und frei zu entscheiden, wo, wie und womit sie sich beschäftigen möchten. In unterschiedlichen Themenräumen können sich die Kinder unter der Anleitung der Erzieher*Innen mit den dortigen Angeboten wahrnehmen. Wir fördern die Individualität und die eigenständige Persönlichkeit Ihres Kindes und begleiten es durch den abwechslungsreichen Alltag. Unser Ziel ist es, die Entwicklung der Kinder in den Bereichen selbstständiges Handeln, soziale Kompetenzen und kognitives Lernen zu unterstützen. Sie als Eltern sind Experte in der Erziehung Ihres Kindes. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen möchten wir Ihr Kind auf dem Weg in die Schule begleiten. So gestalten wir gemeinsam eine Kindergartenzeit mit bleibenden Eindrücken und grundlegenden Erfahrungen für Ihre Kinder.

Unsere Kindertagesstätte

Alter der Kinder 2 - 6 Jahren
Kapazität 50 Plätze
Gruppen offene Konzeption
Aufteilung der Gruppen 1 offene Gruppe für bis zu 50 Kinder
 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 – 16.00 Uhr

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

Unsere Besonderheiten

  • Altersgemischte Gruppe
  • Bewegungsfreiheit in der ganzen Einrichtung
  • Turnen in der Mehrzweckhalle
  • Waldgruppe
  • Regelmäßige Besuche mit Vorlesestunde in der ortsansässigen Bücherei
  • Teilnahme an Dorfveranstaltungen, wie zum Beispiel Weihnachtsbasar, Seniorennachmittag

Unser Motto

"Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich." (Konfuzius)    

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Schonende und langsame Eingewöhnung unter Einbeziehung der Eltern
  • Viele Bewegungsangebote
  • Naturnahe Erfahrungen bei Wind und Wetter
  • Vorschularbeit mit gemeinsamen Ausflügen

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Einrichtung und geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.

Kindertagesstätte Regenbogen Gemeinde Reiskirchen
Talstraße  21 Schulstraße 17
35447 Reiskirchen / Bersrod 35447 Reiskirchen
Leiterin: Cristina Genné
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           
Ansprechpartnerin: Frau Hormann-Flamm
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 06408 / 6924 Telefon: 06408 / 9590-14

 

 

 

 

 

Spatzennest

.

Herzlich Willkommen

Unsere KiTA liegt in der Ortsmitte, neben der Gemeindeverwaltung und dem Bürgerhaus. In ruhiger und dennoch zentraler Lage. Unsere Pädagogischen Fachkräfte betreuen mit viel Freude und Engagement bis zu 106 Kinder im Alter von 10 Monaten bis 6 Jahren. Unser Haus und vor allem unser großflächiger Außenbereich bieten den Kindern vielfältige Angebote zum Spielen und Bewegen. Unser Auftrag ist Erziehung, Bildung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder, damit möchten wir die Familien in ihrem Erziehungsauftrag unterstützen. Ziel unserer Arbeit ist, die Kinder zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen

Wir wünschen uns eine Erziehungspartnerschaft zwischen KiTa und Elternhaus. Mit Informations- und Betreuungsangeboten, Elternabenden und Sprechtagen unterstützen wir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Ihre Stellungnahme und Ihr Engagement sind erwünscht.

Unser Pädagogisches Konzept erhalten Sie in der KiTa.

Unsere Kindertagesstätte

Alter der Kinder 11 Monate - 6 Jahren
Kapazität 106 Plätze
Gruppen
Aufteilung der Gruppen 1 Krippengruppe für Kinder von 10 Monate - 3 Jahren
4 KiTA-Gruppen für Kinder von 2 - 6 Jahren

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 – 16:00 Uhr

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

Unsere Besonderheiten

Halboffener Ansatz:

Die Methode bzw. Struktur des halboffenen Ansatzes beinhalten die Zugehörigkeit des Kindes zu einer festen Gruppe und den Freiraum der Wechselmöglichkeit eines jeden Kindes, eigene Impulse wahrnehmen zu können. Diese Form der gruppenübergreifenden Arbeit ermöglicht den Kindern die freie Wahl des Raumes, des Spielpartners und der Betreuungsperson. Innerhalb der Tagesstruktur sind Wahlmöglichkeit und feste Zugehörigkeit geregelt.

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • Spatzenclub (Vorschulgruppe)
  • Kleine Forscher (im Zusammenarbeit mit dem Mathematikum Gießen)  · Lesetreff
  • Bewegungsstunden / Bewegungsbaustelle
  • Waldtage
  • Medienkompetenz

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Einrichtung (bitte Termin vereinbaren) und geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.

Kindertagesstätte Spatzennest Reiskirchen Gemeinde Reiskirchen
Schulstraße 21  Schulstraße 17
35447 Reiskirchen 35447 Reiskirchen

Leiterin: Frau Weimer 

Sprechzeiten der Leiterin:

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner: 

Frau Hormann-Flamm

Telefon: 06408/610052 Telefon: 06408/9590-14
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Satzung der Kindertagesstätten

InnenraumSpielplatzSpielraum


 

 

 

Gießener Anzeiger vom 18.09.2020

Gießener Anzeiger vom 18.09.2020

 

Herzlich Willkommen

Nachdem Gott die Welt geschaffen hatte, heißt es von ihm in der Bibel: “Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut.” Im Evangelischen Kindergarten Burkhardsfelden gehen die Kinder auf eine Entdeckungsreise nach dem “sehr Guten”: die Erzieherinnen helfen ihnen, ihre Stärken und Talente zu sehen und zu entfalten und sie in ihren Schwächen zu fördern.

Die hellen und freundlichen Räume bieten Geborgenheit in der Gemeinschaft und im schönen Außengelände und im nahen Wald entdecken die Kinder die Schönheit und Bedeutung der Natur. Besuche in der örtlichen Bäckerei und das "Ständchen-Singen" zu runden Geburtstagen älterer Menschen lassen die Kinder das Dorf und die Gesellschaft als notwendige Stützen wahrnehmen. Der christliche Glaube, erlebbar und erfahrbar gemacht durch die Jahresfeste, ist ein unverzichtbarer Begleiter durch die Kindergartenzeit.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 – 16:00 Uhr (mit Mittagessen)

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

2 - 6 Jahre, 2 Gruppen

Tel. 06408-6936

Leitung: Frau Lena Spomer

 

Immer dienstags

Kinderclub
Der Kinderclub der Jugendpflege Reiskirchen findet dienstags von 15- 17 Uhr statt. Alle Kinder von 6 bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen, an unserem Programm teilzunehmen.

22. November

Weihnachtswerkstatt
Heute wird gebastelt und gewerkelt. Sägen, Pfeilen und Farbe ist für uns bereitgelegt und wir gestalten zusammen wunderschöne weihnachtliche Dekoration aus Holz.

2023

11. – 14. April

Osterprojekt
Weitere Informationen folgen.

27. April

Girl´s and Boy´s Day
Schnuppertage für Mädchen und Jungen in der Gemeinde Reiskirchen. Wolltest du schon immer einmal wissen wie man einen Personalausweis ausstellt, welche Arbeiten in der Verwaltung anfallen, wie abwechslungsreich die Aufgaben im Bauhof sind, oder wie der Alltag im Kindergarten aussieht? Heute hast du die Gelegenheit, den MitarbeierInnen der Gemeinde über die Schulter zu schauen und mit ihnen zusammen Erfahrungen in den verschiedenen Berufen zu sammeln.

April

Jungenaktionstage
Weitere Informationen folgen.

24. Juli – 04. August

 

Ferienspiele Teil
Projektorientierte Ferienspiele in Saasen

„Detektive – Dem Rätzel auf der Spur!“
Anmeldezeitraum beginnt Anfang Mai.

08. – 18. August

Ferienspiele Teil 2
Anmeldezeitraum beginnt Anfang Mai.

23. – 28. Oktober

Ab nach Berlin!
Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet diese Reise in Kooperation mit den kommunalen Jugendpflegen an.

23. – 27. Oktober

Herbstprojekt
Weitere Informationen folgen.

24. – 28. Oktober

Mädchenaktionstage
Weitere Informationen folgen.

Oktober

No Label
Konzert mit Gießener Bands.
Weitere Informationen folgen.

Herzlich Willkommen

Unsere Kindertagesstätte Sternschnuppe liegt an den Wieseckauen im Ortsteil Lindenstruth, ca. 2 km östlich von Reiskirchen. Das Gebäude, die ehemalige Schule, wurde 1902 erbaut und 2013 von Grund auf saniert. In der Nähe befinden sich die Sport- und Kulturhalle, eine Spielstraße, der Sportplatz und der öffentliche Spielplatz.

 Bilderserie

Unsere Kita – ein altes Haus mit unterschiedlichen Räumen. Die Räumlichkeiten, die sich über mehrere Stockwerke verteilen, strahlen eine ruhige und heimelige “Atmosphäre“ aus und verleihen unserer Einrichtung einen besonderen Charme. Die Räume werden von uns bewusst unterschiedlich gestaltet und genutzt. Durch das Auf und Ab bleiben wir in Bewegung.

Bilderserie 2

Wir nehmen Ihr Kind ab dem ersten Geburtstag in der Mondgruppe (der alterserweiterten Gruppe mit Kindern im Alter von einem bis vier Jahren) auf, ältere Kinder in der Sonnengruppe (Regelgruppe). Unsere Übergänge von der Mondgruppe in die Sonnengruppe sind fließend und werden behutsam gestaltet. Der Prozess der Eingewöhnung verläuft individuell angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell. Wir können in unserer Kindertagesstätte bis zu 50 Kinder betreuen.

Unser Team setzt sich zusammen aus 7 pädagogischen Fachkräften und einem Praktikanten. Wir werden unterstützt von einer Hauswirtschafterin und einer  Reinigungskraft. Wir orientieren uns an den Prinzipien des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans, stellen uns immer wieder auf neue Herausforderungen ein und gehen mit Freude und  Engagement an unsere Arbeit.

Ein ritualisierter Tagesablauf gibt Ihrem Kind Sicherheit und Orientierung. Abläufe können sich in den beiden Gruppen unterscheiden und werden immer wieder an die Bedarfe der Kinder und der Gruppensituation angepasst.

Bilderserie 3

Draußen sein, auf der Terrasse, im Hof, auf dem Spielplatz, mit den Fahrzeugen vor dem Tor, spazieren gehen ins Feld, in den Wald, den mitgestalteten „Fühlpfad“ besuchen – die Jahreszeiten erleben.  

Bilderserie 4

Ihr Kind im Blick. Wir sind eine kleine und überschaubare Einrichtung. Das hat Einfluss auf Vertrauensbildung, Sicherheit und Nähe sowohl von den pädagogischen Fachkräften zu den Kindern als auch umgekehrt. Wir haben einen individuellen Blick auf Ihr Kind und erkennen die Ressourcen, Entwicklungsbedürfnisse und Entwicklungschancen der Kinder. Wir verstehen uns als Lebens- und Lerngemeinschaft mit Kindern im Alter von eins bis sechs Jahren. Gegenseitige Rücksichtnahme, Übernahme von Verantwortung, angemessene Abgrenzung und Akzeptanz der Grenzen des jeweiligen Gegenübers sind Lernfelder, neben den Bildungsthemen, auf die wir viel Wert legen. Wir lernen von - und miteinander.

Elternhaus und Kita – Gemeinsam stark für Ihr Kind. Die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft sehen wir zum Wohle des Kindes, als gemeinsame Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte unserer Kita und Ihnen als Eltern.
Wir begegnen uns auf Augenhöhe als Experten mit den jeweiligen Kompetenzen für Ihr Kind und unterstützen uns gegenseitig möglichst wirkungsvoll.
Wir führen regelmäßig Entwicklungsgespräche. Tür- und Angelgespräche nutzen wir zur Absprache. Elternabende und Aktionen für Eltern und Kinder finden statt.
Mit der Kita-App können Sie Informationen unmittelbar und direkt empfangen.

Mit allen Sinnen die Welt erfahren. Die Fähigkeit zu Staunen bringt uns dazu mehr über eine Sache wissen zu wollen. Unsere Kita ist ein vielfältiger Spiel- und Lernort für Ihr Kind. Hier lernt es verschiedene Materialien kennen und kann sich auf unterschiedlichen Wegen die Welt erschließen. Beobachten und vergleichen, experimentieren, Sachen auseinandernehmen und sie wieder zusammenbauen, etwas herstellen, es bildlich festhalten, sich gegenseitig unterstützen und austauschen.

Bilderserie 5

Ihr Kind im letzten Kita- Jahr. Als Vorschulprojektgruppe treffen sich die Kinder zu gemeinsamen Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Kita. Die Kinder gestalten den Rahmen aktiv mit. Sie entdecken die nähere und weitere Umgebung, fahren mit dem Bus und Bahn und besuchen z.B. die Schule, das Mathematikum, Theater, die Polizei und anderes. Die Kinder profitieren von ihren Vorläuferfähigkeiten und den erworbenen Kompetenzen beim Übergang zur Schule. Gemeinsam mit Eltern und Lehrkräften gestalten wir diesen Prozess.

Bilderserie 6

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

Kindern, die länger als 6 Stunden in der Einrichtung sind, bieten wir ein Mittagessen an. 

Das Essen wird täglich frisch von der Lilo Küche der Lebenshilfe Garbenteich zubereitet und geliefert.

Adresse

Kindertagesstätte „Sternschnuppe“
der Gemeinde Reiskirchen
Alsfelder Str. 44
35447 Reiskirchen OT Lindenstruth

Tel.: 06408/62217

Leitung Kindertagesstätte

Frau Irmtraud Sauer

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartnerin der Gemeinde

Frau Hormann-Flamm

Tel.: 06408-9590-14
E-Mail:  kDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

WebKita Anmeldung

AussenansichtHerzlich Willkommen

Unsere Kita liegt am Ortsrand, nahe an Wald und Feldern. Diese Lage, unsere großzügigen Räumlichkeiten und das große Außengelände bieten viel Raum für unterschiedliche Lern- und Lebenserfahrungen. Jedes Kind ist etwas Besonderes. Wir gehen auf die Unterschiede der Kinder ein und fördern diese bestmöglich. Kinder lernen im Spiel! Das Spiel bringt Kinder in ihren persönlichen Lern- und Entwicklungsprozess voran. Hierbei begleiten wir Ihre Kinder. Wir geben ihnen Raum und Zeit, wir unterstützen sie bei der Umsetzung ihrer Ideen, lassen sie „ihre Erfahrungen" machen und geben Hilfestellung. Unsere Funktionsräume geben den Kindern gezielte Anreize in den verschiedensten Lernbereichen. In Zusammenarbeit mit den Eltern sehen wir uns als Erziehungspartner. Wir wollen Sie bei der Erziehung, der Bildung und der Betreuung Ihres Kindes ergänzend unterstützen und wünschen uns eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Unsere Kindertagesstätte

 

Alter der Kinder 1 - 6 Jahren
Kapazität 50 Plätze 
Gruppen
Aufteilung der Gruppen 2 KiTa-Gruppen
-
-

 Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

Unsere Besonderheiten

Funktionsräume: Ruheraum, Bastel- und Werkraum, „Spielezimmer" mit Bauraum, Turnraum und Musikecke und ein Bistrobereich zum Frühstücken. Naturnahes, großes Außengelände mit vielen Spielmöglichkeiten, Obstbäumen und -sträuchern sowie einem Fahrweg für Kinderfahrzeuge, Aktionen in der Natur, Vorschultag, ausgewogenes und frisch in der Kita zubereitetes Mittagessen

Pädagogische Arbeit

Unser pädagogisches Handeln basiert auf der Grundlage des situationsorientierten Ansatzes, der sich insbesondere auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder richtet. Dies beginnt für die Kinder mit der individuellen Eingewöhnung („Berliner Eingewöhnungsmodell") unter Einbezug der Eltern. Ziele unserer Arbeit mit den Kindern sind eine ganzheitliche Förderung, soziales Lernen, die Förderung der Selbständigkeit und des Selbstbewusstseins sowie der Umgang mit Konflikten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Einrichtung und geben Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit.

Kindertagesstätte Kunterbunt Saasen Gemeinde Reiskirchen
Winneröder Str. 20 Schulstraße 17
35447 Reiskirchen 35447 Reiskirchen

Leiterin: Frau Kristina Österlein

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Ansprechpartnerin: Frau Hormann-Flamm

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Telefon: 06401/1340 Telefon: 06408/9590-14

 

Zum Herunterladen

Hier finden Sie die aktuellen Satzungen.

FensterGruppentischInnenraumKindergarten


Reiskirchen. Gleich in zwei Kindertagesstätten heißt es Abschiednehmen

„Eine Verabschiedung in den Ruhestand ist ein besonderes Ereignis und ein Moment, der allen Beteiligten schwerfällt“, begrüßt Bürgermeister Dietmar Kromm die beiden Erzieherinnen Petra Wilde und Renate Möbus zu einer kleinen Feierstunde im Rathaus.

Renate Möbus kann auf stolze 45 Jahre bei der Gemeinde Reiskirchen zurück blicken und hatte viele Jahre die Leitung der Kita Kunterbunt in Saasen inne. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin absolvierte sie ihr Anerkennungsjahr in der Kita Spatzennest in Reiskirchen, bevor sie 1976 in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wurde; bereits 1978 wechselte sie zur Kita Kunterbunt. Zwischenzeitlich pausierte Möbus wegen Elternzeit und als sie Ende 1986 zurückkam, übernahm sie zunächst eine Gruppenleitung in der Saasener Einrichtung, um ab 2001 für insgesamt 12 Jahre die Gesamtleitung zu übernehmen. Ab 2013 bis zuletzt hatte Möbus wieder die Leitung einer Gruppe in derselben Einrichtung übernommen.

Viele Kinder habe sie in dieser Zeit kommen und gehen gesehen, viele Elterngespräche geführt, das Leben in dieser Kita mit Ideen geprägt und durch ihr angenehmes und herzliches Wesen positiv beeinflusst, so der Bürgermeister in seiner Laudatio.

Auch für Petra Wilde, die ebenfalls mit Ablauf des letzten Monats in den wohlverdienten Ruhestand ging, könne er dies so unterschreiben, meinte Kromm. Auch sie verantwortete viele Jahre die Geschicke in einer Reiskirchner Kita. 20 Jahre war sie Leiterin der Zugvögel in Ettingshausen, habe maßgeblich an der Weiterentwicklung der Kita-Konzepte gearbeitet. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin war die Neu-Rentnerin 15 Jahre Leiterin einer Kita in Wölfersheim, sammelte 4 Jahre Erfahrungen als Erzieherin in einem Heim für geistig und körperlich behinderte Kinder, bevor sie letztendich in Reiskirchen beruflich Fuß fasste.

„Sie Beide waren Vorgesetzte, Kollegin und Freundin zugleich, haben ihr Team mit Ideen bereichert und waren durch ihre fröhliche und herzliche Art bei den Kindern und Eltern immer sehr beliebt. Wir alle werden Sie unglaublich vermissen“, klang es ein wenig wehmütig aus den Worten ihres nun ehemaligen Vorgesetzten.

Bürgermeister Kromm, Christina Österlein, die jetzige Leiterin der Saasener Kita Kunterbunt, Christian Müller, der Leiter der Kita Zugvögel in Ettingshausen sowie Birgit Gans vom Personalrat wünschten beiden Damen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt, mit der Aufforderung, ihre neugewonnene Freizeit zu genießen.

Ruhestand

Bildunterschrift: (v.l.) Bürgermeister Dietmar Kromm, Petra Wilde, Renate Möbus
Foto: Gemeinde Reiskirchen

Jugendraum Reiskirchen

Adresse: "Schulstraße 13", 35447 Reiskirchen

Betreute Öffnungszeiten:

Betreuer: NN
Freitags 15:00 bis 19 Uhr offener Treff
15:00 bis 16:00 nach Absprache Gitarrenunterricht

Der Jugendraum ist selbstverwaltet. Weitere Öffnungszeiten nur nach Absprache mit dem Jugendvorstand.

Vorstand

(Wahl in der Vollversammlung am 17.02.2020)

1. Vorsitzender

Michelle Singer

1. Kassenwartin

Melissa Singer

2. Kassenwartin

Eileen Porada

Schriftführerin

Liam Enk

Ordnungswart

Leon Elchner

JuZe Reiskirchen

Unterkategorien