Liebe Reiskirchener Bürgerinnen und Bürger, 

gehören Sie zu den Menschen mit Ideen und Tatkraft? Leben Sie gerne auf dem Land und wollen, dass Ihr Ort auch in Zukunft lebenswert bleibt? Demografischer Wandel ist für Sie kein Schreckgespenst, sondern ein Ansporn?

Dann suchen wir Sie.

Bewerben Sie sich mit ihrem Projekt um den Hessischen Demografie-Preis 2022. Es ist ganz einfach: Im Internet steht ein Bewerbungsbogen bereit, und sollten Sie Rückfragen haben, wir helfen gerne.

Wenn aufgrund der Einschränkungen durch Corona Ihr Projekt nicht wie geplant fortgeführt oder weiterentwickelt werden konnte, stellt dies kein Ausschlusskriterium dar. Entscheidend ist, dass es bereits etabliert ist.

 Infoblatt_kurz_und_bündig.pdf

Infoblatt_kurz_und_bündig.pdf

Kennen Sie jemanden mit einem guten Projekt - dann leiten Sie diese Informaionen bitte weiter, damit auch derjenige eine Chance erhält, sich um den Hessischen Demografie-Preis zu bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 5. April 2022.

Mit dem Hessischen Demografie-Preis zeichnet die Hessische Staatskanzlei Projekte und Initiativen aus, die mit Phantasie und Mut die Herausforderungen unserer Zeit annehmen und anderen ein gutes Beispiel geben. Wie schon im vergangenen Jahr steht der ländliche Raum im Mittelpunkt. Das Preisgeld beträgt insgesamt 24.000 Euro.

Weitere Informationen und den Online-Bewerbungsbogen finden Sie hier:

https://staatskanzlei.hessen.de/Unsere-Themen/Demografie/Demografie-Preis-2022

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne anrufen oder eine E-Mail schicken.

Kontaktdaten:

Jana Schäfer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.:  0611 / 95017 8618

Sollten Sie sich zwischenzeitlich beworben haben, betrachten Sie diese Mail bitte als gegenstandslos.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Organisationsteam

des Hessischen Demografie-Preises