Herzlich Willkommen

Unsere Kindertagesstätte Sternschnuppe liegt an den Wieseckauen im Ortsteil Lindenstruth, ca. 2 km östlich von Reiskirchen. Das Gebäude, die ehemalige Schule, wurde 1902 erbaut und 2013 von Grund auf saniert. In der Nähe befinden sich die Sport- und Kulturhalle, eine Spielstraße, der Sportplatz und der öffentliche Spielplatz.

 Bilderserie

Unsere Kita – ein altes Haus mit unterschiedlichen Räumen. Die Räumlichkeiten, die sich über mehrere Stockwerke verteilen, strahlen eine ruhige und heimelige “Atmosphäre“ aus und verleihen unserer Einrichtung einen besonderen Charme. Die Räume werden von uns bewusst unterschiedlich gestaltet und genutzt. Durch das Auf und Ab bleiben wir in Bewegung.

Bilderserie 2

Wir nehmen Ihr Kind ab dem ersten Geburtstag in der Mondgruppe (der alterserweiterten Gruppe mit Kindern im Alter von einem bis vier Jahren) auf, ältere Kinder in der Sonnengruppe (Regelgruppe). Unsere Übergänge von der Mondgruppe in die Sonnengruppe sind fließend und werden behutsam gestaltet. Der Prozess der Eingewöhnung verläuft individuell angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell. Wir können in unserer Kindertagesstätte bis zu 50 Kinder betreuen.

Unser Team setzt sich zusammen aus 7 pädagogischen Fachkräften und einem Praktikanten. Wir werden unterstützt von einer Hauswirtschafterin und einer  Reinigungskraft. Wir orientieren uns an den Prinzipien des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans, stellen uns immer wieder auf neue Herausforderungen ein und gehen mit Freude und  Engagement an unsere Arbeit.

Ein ritualisierter Tagesablauf gibt Ihrem Kind Sicherheit und Orientierung. Abläufe können sich in den beiden Gruppen unterscheiden und werden immer wieder an die Bedarfe der Kinder und der Gruppensituation angepasst.

Bilderserie 3

Draußen sein, auf der Terrasse, im Hof, auf dem Spielplatz, mit den Fahrzeugen vor dem Tor, spazieren gehen ins Feld, in den Wald, den mitgestalteten „Fühlpfad“ besuchen – die Jahreszeiten erleben.  

Bilderserie 4

Ihr Kind im Blick. Wir sind eine kleine und überschaubare Einrichtung. Das hat Einfluss auf Vertrauensbildung, Sicherheit und Nähe sowohl von den pädagogischen Fachkräften zu den Kindern als auch umgekehrt. Wir haben einen individuellen Blick auf Ihr Kind und erkennen die Ressourcen, Entwicklungsbedürfnisse und Entwicklungschancen der Kinder. Wir verstehen uns als Lebens- und Lerngemeinschaft mit Kindern im Alter von eins bis sechs Jahren. Gegenseitige Rücksichtnahme, Übernahme von Verantwortung, angemessene Abgrenzung und Akzeptanz der Grenzen des jeweiligen Gegenübers sind Lernfelder, neben den Bildungsthemen, auf die wir viel Wert legen. Wir lernen von - und miteinander.

Elternhaus und Kita – Gemeinsam stark für Ihr Kind. Die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft sehen wir zum Wohle des Kindes, als gemeinsame Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte unserer Kita und Ihnen als Eltern.
Wir begegnen uns auf Augenhöhe als Experten mit den jeweiligen Kompetenzen für Ihr Kind und unterstützen uns gegenseitig möglichst wirkungsvoll.
Wir führen regelmäßig Entwicklungsgespräche. Tür- und Angelgespräche nutzen wir zur Absprache. Elternabende und Aktionen für Eltern und Kinder finden statt.
Mit der Kita-App können Sie Informationen unmittelbar und direkt empfangen.

Mit allen Sinnen die Welt erfahren. Die Fähigkeit zu Staunen bringt uns dazu mehr über eine Sache wissen zu wollen. Unsere Kita ist ein vielfältiger Spiel- und Lernort für Ihr Kind. Hier lernt es verschiedene Materialien kennen und kann sich auf unterschiedlichen Wegen die Welt erschließen. Beobachten und vergleichen, experimentieren, Sachen auseinandernehmen und sie wieder zusammenbauen, etwas herstellen, es bildlich festhalten, sich gegenseitig unterstützen und austauschen.

Bilderserie 5

Ihr Kind im letzten Kita- Jahr. Als Vorschulprojektgruppe treffen sich die Kinder zu gemeinsamen Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Kita. Die Kinder gestalten den Rahmen aktiv mit. Sie entdecken die nähere und weitere Umgebung, fahren mit dem Bus und Bahn und besuchen z.B. die Schule, das Mathematikum, Theater, die Polizei und anderes. Die Kinder profitieren von ihren Vorläuferfähigkeiten und den erworbenen Kompetenzen beim Übergang zur Schule. Gemeinsam mit Eltern und Lehrkräften gestalten wir diesen Prozess.

Bilderserie 6

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 07:00 Uhr – 16:00 Uhr

Zusatzbetreuung

Frühbetreuungsmodul von 07:00 – 07:30 Uhr

Spätbetreuungsmodul von 16:00 – 16:30 Uhr

Kindern, die länger als 6 Stunden in der Einrichtung sind, bieten wir ein Mittagessen an. 

Das Essen wird täglich frisch von der Lilo Küche der Lebenshilfe Garbenteich zubereitet und geliefert.

Adresse

Kindertagesstätte „Sternschnuppe“
der Gemeinde Reiskirchen
Alsfelder Str. 44
35447 Reiskirchen OT Lindenstruth

Tel.: 06408/62217

Leitung Kindertagesstätte

Frau Irmtraud Sauer

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartnerin der Gemeinde

Frau Hormann-Flamm

Tel.: 06408-9590-14
E-Mail:  kDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier finden Sie die aktuellen Satzungen.