Ab dem 09.01.2023 werden durch die Fa. Rohrleitungsbau Fritz GmbH & Co. KG Ettingshausen die Wasserzähler gewechselt, deren Eichdauer im Jahr 2023 abläuft. Die Eichdauer für einen Wasserzähler beträgt 6 Jahre. Der Ablauf der Eichdauer ist auf dem Wasserzähler ersichtlich. Seitens der Gemeindewerke Reiskirchen ist die Fa. Rohrleitungsbau Fritz GmbH & Co. KG damit beauftragt, die Zählerauswechslungen durchzuführen. Wir bitten die Hauseigentümer/Mieter den Mitarbeitern der Fa. Fritz den ungehinderten Zugang zu den Wasserzählern zu ermöglichen.
  
Gemeindewerke Reiskirchen
Die Betriebsleitung

Im Jahre 2011 wurde in Reiskirchen die getrennte Abwassergebühr eingeführt. Für die Fortschreibung der Niederschlagswassergebühr wurden seinerzeit die versiegelten Flächen über eine Selbstauskunft der Grundstückseigentümer erfasst. Grundlage für die Erhebung der Niederschlagswassergebühr sind die an das Kanalnetz angeschlossenen versiegelten beziehungsweise befestigten Flächen pro Grundstück sowie die öffentlichen Straßen, Wege und Plätze.
Die baulichen Entwicklungen der letzten Jahre haben zu Veränderungen der Oberflächenbefestigungen und teils zu Änderungen der Anschlussverhältnisse an das öffentliche Kanalnetz geführt.
 
Die Gemeindewerke Reiskirchen führt eine umfassende Aktualisierung der versiegelten Flächen auf den einzelnen Grundstücken im Gemeindegebiet mit einem Selbstauskunftsverfahren durch.
In der jetzt anstehenden Maßnahme werden die aktuellen Verhältnisse überprüft.
  
Alle Grundstückseigentümer in Reiskirchen werden daher ab dem 22. Februar 2023 angeschrieben und erhalten einen Erhebungsbogen, auf dem die Ergebnisse einer Luftbildauswertung sowohl graphisch als auch tabellarisch dargestellt sind. Die Eigentümer werden gebeten, Korrekturen und Ergänzungen vorzunehmen, falls die ermittelten Flächen von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen sollten (beispielsweise bauliche Veränderungen nach dem Zeitpunkt der Luftbildaufnahme). Die Erfassungsbögen sind innerhalb von fünf Wochen an die Gemeindewerke Reiskirchen zurück zu schicken.
Sollten Sie Fragen dazu haben, können Sie diese in einer eigens eingerichteten Telefonhotline montags bis freitags in der Zeit vom 27.02.2023 bis einschließlich 31.03.2023, jeweils von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr stellen. Die Beantwortung der Fragen bei der Telefonhotline übernimmt eine durch die Gemeindewerke Reiskirchen beauftragten Firma, die A.D.N. Consulting. Die Telefonhotline ist unter der Telefonnummer 06408/9590-229 zu erreichen. Anfragen per Mail sind ebenfalls unter folgender E-Mail möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegen Hausanschlussarbeiten wird im Ortsteil Reiskirchen die „Goethestraße“ im Bereich des Anwesen Nr. 62 in der Zeit vom 19.01.2023 bis voraussichtlich 27.01.2023 voll gesperrt. Hierbei wird es zu verkehrlichen Einschränkungen bei der Andienung der Kindertagesstätte „Anne-Frank“, Goethestraße 31 kommen. Der Eingangsbereich des Kinder- und Familienzentrums ist frei zugänglich, jedoch sind teilweise öffentliche Parkflächen vor dem Anwesen sowie der Wendehammer am Ende der Straße gesperrt.
 
Wir bitten um Verständnis und entsprechende Beachtung!

gez.

Der Bürgermeister
als örtliche Ordnungsbehörde

Jetzt bewerben bis zum 19.02.2023

Kleine Projekte können jetzt wieder durchstarten und sich um Fördermittel aus dem Regionalbudget bewerben.

Auch in diesem Jahr unterstützen wir kleinere Projekte. Der Fokus der Förderung liegt ganz bewusst auf kleineren und kurzfristig angelegten Projekten. Profitieren sollen von den Mitteln vor allem Vereine, Verbände, Kommunen und andere Organisationen.

Ab sofort bis zum 19. Februar können sich Ideengeber bewerben. Laden Sie sich dazu den Projektbogen von der Homepage herunter und senden ihn ausgefüllt per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Alle Informationen zum Regionalbudget haben wir Ihnen auf unserer Homepage unter
https://giessenerland.de/foerderung/regionalbudget/ zusammengestellt.

Jeder Projektträger, der eine Förderzusage erhält, bekommt 80% der förderfähigen Kosten erstattet. Mindestens 1.000 Euro und maximal 20.000 Euro darf das Projekt kosten.

Die Gelder vergeben der Bund und das Land Hessen, mit einem 10-prozentigen Anteil der Region GießenerLand e.V., an dem sich der Landkreis Gießen und die Kommunen beteiligen.

Fragen zur Förderung beantworten wir Ihnen gerne unter 0641-97 19 55 30 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Mit herzlichen Grüßen

Geschäftsstelle
 

giessenerLand
 
Region GießenerLand e.V.
Kerkrader Strasse 11, 35394 Gießen
Tel.: 0641 /  9719 55 30
Fax:  0641 / 9719 55 36
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.giessenerland.de

Wegen Hausanschlussarbeiten wird im Ortsteil Lindenstruth die Straße „Wieseckau“ im Bereich des Anwesen Nr. 4 in der Zeit vom 19.12.2022 bis voraussichtlich 23.12.2022 voll gesperrt. Wir bitten um Verständnis und entsprechende Beachtung!

gez.
Der Bürgermeister
als örtliche Ordnungsbehörde

Wegen Rohrbrucharbeiten wird im OT Hattenrod die Straße „Brunnengasse“ in der Zeit vom 13.12.2022 bis voraussichtlich 16.12.2022 voll gesperrt. 
Wir bitten um Verständnis und entsprechende Beachtung!

gez.
Der Bürgermeister
als örtliche Ordnungsbehörde

Die Gemeinde Reiskirchen weist vorsorglich darauf hin, dass nach den Weihnachtsfeiertagen die Gemeindeverwaltung vom Dienstag, den 27. Dezember bis einschließlich Freitag, den 30. Dezember 2022 geschlossen sein wird.

Eine telefonische Erreichbarkeit für Notfälle wie. z.B. Ausstellen von Passersatzpapieren und Meldung von Sterbefälle ist jedoch gewährleistet. Ebenso gewährleistet ist der Winterdienst der Gemeinde.

Bürgermeister Kromm teilt mit, dass diese Maßnahme zur Energieeinsparung in diesem Winter beitragen soll. „Wir können so an neun Tagen die Heizung im Rathaus entsprechend reduzieren. Das wird uns helfen, weniger Gas zu verbrauchen.“, so Bürgermeister Kromm. Auf diese Vorgehensweise hatten sich der Landkreis und alle Bürgermeister der Kommunen des Landkreises Gießen, bei einer Bürgermeisterdienstversammlung im Oktober 2022 verständigt.

Die Gemeindeverwaltung der Gemeinde Reiskirchen steht Ihnen dann ab dem 02.01.2023 wieder vollständig zur Verfügung. Die Gemeindeverwaltung ist während der Schließungszeit Ende Dezember von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter der Notfallnummer 06408-9590313 zu erreichen.

Am Freitag, den 16.12.2022 bleibt die komplette Verwaltung für den Publikumsverkehr aufgrund einer Schulung geschlossen.
 
In dringenden Notfällen ist die Verwaltung unter der bekannten Telefonnummer 06408/9590-0 zu erreichen.

Ab Donnerstag, dem 1. Dezember 2022 erhalten alle Wasserabnehmer in der Gemeinde Reiskirchen ein Anschreiben für die Wasserzählerablesung mit der Bitte, ihre Zählerstände bis spätestens 02.01.2023 zu melden. Für die Rückmeldung gibt es folgende Möglichkeiten:

Landkreis Gießen. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Gießen liegt aktuell bei 139,6. Zwischen dem 21. und 27. November hat es 381 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben: 2 Allendorf (Lumda), 14 Biebertal, 12 Buseck, 8 Fernwald, 146 Gießen, 18 Grünberg, 10 Heuchelheim, 19 Hungen, 11 Langgöns, 15 Laubach, 23 Lich, 10 Linden, 11 Lollar, 26 Pohlheim, 13 Rabenau, 17 Reiskirchen, 6 Staufenberg, 14 Wettenberg und 6 unbekannter Wohnort.

Unterkategorien