Vereinssport nur unter strengen Corona-Auflagen wieder möglich

Wie die Verwaltung der Gemeinde Reiskirchen in einer Presseveröffentlichung mitteilt, sind die Sport-, Kulturhallen, Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser der Gemeinde Reiskirchen für den Vereinssport unter strengen Auflagen wieder freigegeben. Ausgenommen ist die Sporthalle in Reiskirchen, da hier die Renovierungsarbeiten noch nicht abgeschlossen seien. Nach den Vorgaben des Landkreises muss jede Vereinssparte, sei es Fußball, Tischtennis, Gymnastik, etc., jeweils ein eigenes Hygienekonzept vorweisen, welches der Gemeindeverwaltung im Vorfeld vorgelegt werden muss. Auch müssten deutlich sichtbare Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen angebracht werden.

Landkreis Gießen. Die Corona-Krise stellt eine noch nie dagewesene Belastung für unsere heimischen Unternehmen dar. Viele Unternehmen passen soweit möglich ihre Leistungen an die gültigen Vorgaben und Richtlinien an. So bietet die Gastronomie vermehrt Abholung und Lieferservice an, Bürgerinnen und Bürger unterstützen ihr Stammlokal mit dem Kauf von Gutscheinen. Andere Unternehmen suchen händeringend nach Arbeitskräften, zum Beispiel die Landwirte für die Spargelernte.

„Die Aufgaben eines Archivs sind sehr vielfältig, da ist es wichtig, hierfür personell gut aufgestellt zu sein“. Deshalb habe man zügig eine Nachfolgerin für die in den Ruhestand verabschiedete Mitarbeiterin und eine weitere Mitarbeiterin, die zum 30. April ebenfalls ihren Dienst bei der Gemeinde beendet hat, eingestellt, heißt es weiter. „Für deren engagierte und gute Arbeit sagen wir an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank! Am 1. April hat Frau Lea Palitsch ihren Dienst bei uns begonnen und wir freuen uns auch hier wieder auf eine gute Zusammenarbeit“, so Bürgermeister Dietmar Kromm in seiner Pressemitteilung.

Nachdem in Hessen die Büchereien unter strengen Auflagen wieder öffnen dürfen, stehen diese auch den Reiskirchner  Bücherfreunden bald wieder zur Verfügung.

„Friedhöfe sind ein viel besuchter Ort, und das muss nicht zwangsläufig nur zum Zwecke der Grabpflege eines Angehörigen der Fall sein. Gerade ältere Menschen halten sich hier gerne auf, um die Stille zu genießen oder auch um sich an den zum Teil kreativen Grabgestaltungen zu erfreuen. So erfüllt der Friedhof auch gewissermaßen die Funktion eines Parks“, beschreibt es Bürgermeister Kromm in einer Pressemitteilung.

Kurzinfo Corona-Hilfe

Die Gemeinde Reiskirchen hatte im April 2020 die Beiträge für ihre Kinderbetreuungsleistungen bei den Eltern eingezogen, obwohl für die meisten Kinder ein Betretungsverbot für die Kindertageseinrichtungen bestand. Dieses Betretungsverbot wurde durch die Hessische Landesregierung auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes ausgesprochen.

Auf Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften achten! In Hessen dürfen ab 4. Mai 2020 unter Einhaltung von Abstands- bzw. Hygieneregeln weitere Einrichtungen öffnen:

Gemeinde Reiskirchen appelliert an Bevölkerung zur Rücksichtnahme

Die aktuelle Corona-Virus Pandemie hinterlässt tiefe Spuren in unserer Gesellschaft. Wir sind angehalten, nur zum Arbeiten oder für wichtige Besorgungen unsere Wohnung zu verlassen; Spazierengehen und Hunde Gassi führen sind ebenfalls erlaubt. „Bitte verlassen Sie nicht die Wege und wenn Sie einen Hund führen, dann bitte immer an der Leine“ so Bürgermeister Dietmar Kromm.

„Immer wieder kommt es vor, dass Spaziergänger nicht auf den Wegen bleiben, sondern über Wiesen oder sogar Äcker laufen“, so Kromm weiter. Oft hätten sie Ihre Hunde nicht angeleint und ließen diese unbeaufsichtigt laufen, so dass es immer wieder dazu komme, dass Gelege von Bodenbrütern zertreten, oder Wildtiere mit ihrem Nachwuchs aufgeschreckt oder gar gehetzt würden.

Landkreis weist auf Verbot von Mitnahmeangeboten hin

Landkreis Gießen. Der Erste Mai steht bevor und so manch ein Verein hat sich überlegt, Speisen und Getränke zur Mitnahme anzubieten – beispielsweise die sogenannte „Wurst to go“. Die Veranstalter begründen dies mit den bestehenden Hygieneregeln für Gastronomie und Eisdielen.