Landkreis Gießen reagiert auf anhaltende Trockenheit und gibt Tipps zum Wassersparen

Landkreis Gießen. Anhaltende Trockenheit und kaum Regen machen auch das Jahr 2020 wieder zum Dürrejahr. Die Folgen sind nicht nur sinkende Wasserstände von Flüssen und Seen, sondern auch deutliche Dürreschäden in den heimischen Wäldern sowie bedrohte Lebensräume für Tiere und Pflanzen.

Um die Lebensgrundlage Wasser zu schützen, erlässt der Landkreis Gießen daher eine Allgemeinverfügung. Diese verbietet die Wasserentnahme aus oberirdischen Gewässern wie Bächen, Flüssen oder Seen. Weiterhin erlaubt sind Benutzungen im Rahmen einer bestehenden wasserrechtlichen Zulassung sowie eine Entnahme mit Handgefäßen wie Eimern oder Gießkannen für den Gemeingebrauch.

Die Ehrenamtsagentur Reiskirchen hat über die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ in Wiesbaden einen Antrag auf einen Bürgerbus für die Gemeinde gestellt. Aus diesem Grund suchen wir aus jedem Ortsteil jeweils drei bis vier Ehrenamtliche, die sich vorstellen können, etwa zweimal pro Monat für drei bis vier Stunden als Fahrer*in ihre Zeit für diese sinnvolle Tätigkeit zur Verfügung zu stellen.

Für diejenigen Leistungen der Gemeinde, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist, ändern sich für die Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte.

Liebe Mitbürger*Innen,

wir möchten Sie gerne darüber informieren, dass seit Mai 2020 im Landkreis Gießen von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Mittelhessen eine flächendeckende Mitgliederwerbeaktion durchgeführt wird. Im täglichen Zeitraum von etwa 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr gehen junge Mitarbeiter*Innen im Auftrag des Verbands durch die Gemeinden von Haus zu Haus, um vor Ort persönlich über die Arbeit der Johanniter zu informieren und neue Fördermitglieder zu gewinnen.

Seit dem 02.05.2020 steht der Wertstoffhof Reiskirchen wieder eingeschränkt zur Annahme von Wertstoffen zur Verfügung. Auch wenn erfreulicherweise die Infektionszahlen im Landkreis Gießen stabil bleiben, so ist die Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus noch nicht überstanden.

Deshalb ist es weiterhin erforderlich, für die Anlieferung von Wertstoffen einen Termin bei der Verwaltung unter der Telefonnummer 06408/9590-17 zu vereinbaren.

Wegen der aktuellen Situation durch die Corona Pandemie hat der Gemeindevorstand beschlossen, den  diesjährigen Seniorennachmittag, welcher für Samstag, den 17. Oktober 2020 geplant war, in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen.

154 Wohneinheiten wurden oder werden gefördert

Nach 28 Jahren wurde Ute Tobisch in Reiskirchens Kita verabschiedet

In den letzten Wochen wurden umfangreiche Verkehrssicherungsmaßnahmen im Gemeindewald Reiskirchen durchgeführt. Darunter versteht man das Fällen von kranken oder abgestorbenen Bäumen, die durch Trockenheit oder Schädlingsbefall so Schaden genommen haben, dass von ihnen eine akute Gefahr für Fußgänger, Anwohner oder den Straßenverkehr ausgeht.

Schwimmbadbesucher werden um Mithilfe gebeten

Nachdem die Verantwortlichen die ersten Tage des Freibadbetriebes beobachten konnten, gelten ab sofort folgende positiven Änderungen: Die generellen Öffnungszeiten wurden erweitert, so dass nun von Montag bis Freitag durchgehend ab 14:00 Uhr und Samstag, Sonntag und an Feier- und Ferientagen bereits ab 10.00 Uhr das Bad öffnet; geschlossen wird es generell um 20:00 Uhr.