Vereinssport nur unter strengen Corona-Auflagen wieder möglich

Wie die Verwaltung der Gemeinde Reiskirchen in einer Presseveröffentlichung mitteilt, sind die Sport-, Kulturhallen, Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser der Gemeinde Reiskirchen für den Vereinssport unter strengen Auflagen wieder freigegeben. Ausgenommen ist die Sporthalle in Reiskirchen, da hier die Renovierungsarbeiten noch nicht abgeschlossen seien. Nach den Vorgaben des Landkreises muss jede Vereinssparte, sei es Fußball, Tischtennis, Gymnastik, etc., jeweils ein eigenes Hygienekonzept vorweisen, welches der Gemeindeverwaltung im Vorfeld vorgelegt werden muss. Auch müssten deutlich sichtbare Aushänge zu den erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen angebracht werden.

pdf.pngAusfüllbares Formular Kindernotbetreuung

pdf.pngNotfallbetreuung an WE und Feiertagen

pdf.pngKurzinfo Corona-Hilfe

pdf.pngAllgemeinverfügung Lebensmittelmärkte und Trauerfeiern

Auf Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften achten! In Hessen dürfen ab 4. Mai 2020 unter Einhaltung von Abstands- bzw. Hygieneregeln weitere Einrichtungen öffnen:

Anspruch gilt jetzt auch bei nur einem Erziehungsberechtigten bestimmter Berufsgruppen

In einer Pressemitteilung der Gemeinde Reiskirchen weist Bürgermeister Dietmar Kromm darauf hin, dass seit Sonntag eine weitere Verordnung zur Kinderbetreuung in Kraft getreten sei. Dabei gehe man bei der Unterstützung von Familien, in denen Erziehungsberechtigte in bestimmten Berufsgruppen beschäftigt seien, einen Schritt weiter.

Angemeldete und unangemeldete Nutzfeuer beschäftigen die Reiskirchener Feuerwehr immer wieder. Die aktuelle Corona-Krise stellt für die Einsatzkräfte eine zusätzliche Belastung dar.

Um die Einsatzbereitschaft der Reiskirchener Wehren für wichtige Einsätze aufrecht zu erhalten, werden Nutzfeuer ab sofort bis zum 30. April 2020 untersagt.

Sollte es zu einer Alarmierung der Feuerwehr infolge eines Nutzfeuers kommen, wird der Feuerwehreinsatz dem Verursacher in Rechnung gestellt.

Die Gemeindeverwaltung und das Bürgerbüro werden aufgrund der aktuellen Lage für den Publikumsverkehr komplett geschlossen. Die Einschränkungen gelten ab Donnerstag, den 19. März, bis auf weiteres.

Alle Abteilungen der Gemeindeverwaltung sind weiterhin telefonisch erreichbar.

Keine Empfehlung zur Aussetzung oder Erlassung

Der Ältestenrat der Gemeinde Reiskirchen hat in seiner jüngsten Sitzung eine kontroverse Debatte über eine mögliche Aussetzung oder gar einen Erlass der Kindergartengebühren für April 2020, oder auch darüber hinaus, geführt. Man wolle nicht den umliegenden Städten und Gemeinden blindlinks folgen, da deren Entscheidungen möglicherweise rechtliche Probleme verursachen könnten. Aber, den Themenbereich werden wir selbstverständlich aufgreifen, wenn wir dazu in der Lage sind, so Bürgermeister Dietmar Kromm in seiner schriftlichen Stellungnahme.

Sollten Sie sich aufgrund der Empfehlung des Gesundheitsamts in häusliche Quarantäne begeben müssen und können auf kein Hilfenetzwerk (durch Familie, Freunde, Nachbarn etc.) zur Versorgung zurückgreifen, so wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 06408/9590-0 an die Gemeinde Reiskirchen. Diese wird eine entsprechende Hilfeleistung für Sie bereitstellen. Gerade in dieser Phase appellieren wir an die Solidarität eines jeden Bürger, vor allem alleinstehenden älteren oder gesundheitlich beeinträchtigen Menschen zu helfen.

Allgemein weisen wir darauf hin, dass auf Empfehlung des Gesundheitsamtes möglichst minimale soziale Kontakte zu pflegen sind. D. h. eine Ansammlung von mehreren Personen oder Gruppen sollte vermieden werden.

Wir werden Sie werden regelmäßig über weitere Maßnahmen und den Sachstand auf unserer Homepage sowie auf unserer Seite in Facebook informieren.

Unterkategorien