Endlich ist es so weit! Der Bereich der Kinderbetreuung und Kindertagesstätten in der Gemeinde Reiskirchen wird ab dem 14. Februar 2022 auch für Eltern digital. Vieles kann dann einfach, flexibel und papierlos von zu Hause aus erledigt werden.

Sämtliche Informationen zu allen Kinderbetreuungsangeboten sowie aktuelle Hinweise zu den Einrichtungen finden Eltern nun nicht mehr auf der Homepage der Gemeinde Reiskirchen, sondern übersichtlich auf unserem eigenen Portal KitaKids Reiskirchen (www.webkita1.de/reiskirchen). „Das neue Portal bietet Familien einen sehr guten und anschaulichen Überblick über die existierenden Kinderbetreuungsmöglichkeiten bis zum Schuleintritt und allem, was damit zusammenhängt. Vor allem Eltern, die neu in die Gemeinde ziehen und die verschiedenen Einrichtungen nicht kennen, können sich nun einen sehr guten Überblick verschaffen,“ so Bürgermeister Dietmar Kromm. Er freue sich, Eltern aus der Gemeinde dieses Angebt machen zu können.

Mit der Erstellung eines kostenfreien Benutzerkontos ist es Eltern nun besonders einfach möglich, ihre Kinder für einen künftigen Platz in ihrer Wunschkita vorzumerken.
Hierbei ist es gleichgültig, welche der sieben (in Kürze acht) Kindertagesstätten ihr Kind besuchen soll, da nicht nur die kommunalen, sondern auch die Einrichtungen in freier Trägerschaft dieses Tool zur Kitaplatzvergabe nutzen werden.
Problemlos können Eltern auch mehrere Kitas auswählen und so ihre persönliche Priorisierung hinterlegen!

Für Eltern, deren Kinder bereits eine der kommunalen Einrichtungen besuchen bzw. deren Kinder zukünftig in diesen aufgenommen werden, geht die Nutzung des Elternkontos noch weit über die reine Platzvormerkung und das Platzangebot der Kindertagesstätte hinaus. Eltern können in ihrem persönlichen Konto nach der Platzvergabe alles rund um ihren Kitaplatz bequem von zu Hause aus einsehen und erledigen. So sind zum Beispiel Änderungen der persönlichen Daten oder ein Antrag zur Änderung der gewünschten Betreuungszeit digital möglich. Auch Bescheide sowie Benachrichtigungen werden den Eltern künftig digital zugestellt. Wünschen Eltern zum Beispiel umzugsbedingt einen Kita-Wechsel innerhalb der Gemeinde Reiskirchen, so erstellen sie einfach wieder eine neue Vormerkung und sind so automatisch auf der Warteliste der neuen Wunsch-Kita.

Wichtig anzumerken ist, dass Eltern deren Kinder bereits in einer kommunalen Einrichtung betreut werden und auch Eltern die bis zum 10.02.2022 - egal ob bei den kommunalen oder den freien Trägern - bereits eine Voranmeldung/Vormerkung für einen Kitaplatz in Papierform abgegeben haben, in den letzten Tagen einen Brief von uns bekommen haben.
Dieser Brief enthält den notwendigen Verknüpfungscode, der in diesem Fall bei der Registrierung anzugeben ist. Dadurch werden die von uns bereits digitalisierten Daten (wie z.B. die bereits bestehenden Betreuungsverträge) mit dem persönlichen Elternkonto verknüpft.
Bei Rückfragen steht Frau Hormann-Flamm, zuständige Sachbearbeiterin für die Kindertagesstätten der Gemeinde Reiskirchen, zur Verfügung (Tel.: 06408-959014, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).