Vorstellung des Flächennutzungsplanvorentwurfes soll nachgeholt werden

Wegen der rasant steigenden Zahlen in Bezug auf die Corona-Pandemie und das damit verbundene hohe Infektionsrisiko habe er entschieden, die für den 17.11.2020 geplante Sitzung abzusagen, erklärte der Vorsitzende des Bau-, Umwelt-, Verkehrs- und Infrastrukturausschusses, Reinhard Strack-Schmalor und bittet um Verständnis für diesen Schritt.

„Es sollten möglichst viele Bürger*Innen die Möglichkeit haben, dieser Sitzung zu folgen, da es mit dem künftigen Flächennutzungsplan um die weitreichendste Entscheidung für die Gemeinde gehen sollte“. Diese Bau-, Umwelt-, Verkehrs- u. Infrastrukturausschusssitzung werde nachgeholt, sobald sich die Lage wieder entspannt hat.

Gerne könne man sich jederzeit unter dem Link https://www.gemeinde-reiskirchen.de/buergerservice/aktuelles über die aktuellen Entwicklungen informieren.